Mit Wirkung zum 31. Januar 2018 hat die Kito Corporatoin den finnischen Leichtkranhersteller Erikkila übernommen.

Mit Simulationen für Transportrobotik alle Herausforderungen rechtzeitig im Griff

Vom Automobil über Nahrungs- und Genussmittel bis hin zu Pharma oder Verpackung – in unterschiedlichsten Branchen werden Prozesse wie Warentransport, Lasthandling, Kommissionierung und Montage mehr und mehr automatisiert. Innovative Transportrobotik sorgt dafür, die richtigen Produkte zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu transportieren. Moderne Fahrerlose Transportsysteme (FTS) übernehmen schnell und sicher diese Aufgaben. Doch wie lässt sich ein solches Transportkonzept optimal aufbauen?

„Langfristig denken und handeln ist einer der Pfeiler unserer Arbeit“, sagt Bito-Geschäftsführer Winfried Schmuck bei den Pressetagen am Firmenstandort in Meisenheim. Eine Maxime, die sich auch in der sich noch im Bau befindlichen Erweiterung des Produktionswerkes für Kunststoffbehälter in Lauterecken widerspiegelt.

Die FEM (European Materials Handling Federation) startet mit der „Smart Logistics Challenge“ eine Initiative für Hochschulstudierende. Diese sind aufgerufen, ihre Ideen zu den spannenden Trends zu präsentieren, die die Transformation der Intralogistikbranche bestimmen.

Das Kraftfahrt-Bundesamt hat dem japanischen Motorenhersteller Kubota die ersten Zertifizierungen für die künftige Abgasstufe V erteilt.

Die Mobile Verladerampe BKV1013 der Butt Verladerampen GmbH aus Großenkneten mit einer Tragfähigkeit von 10 t wird häufig zur gleichzeitigen Be- und Entladung von mehreren Lkw und Containern mit Staplern verwendet.

Seiten