Foto: Körner

Die elektrischen Gehschlepper der Supermover-Familie im Vertrieb der Körner Gabelstapler GmbH, Groß Schwülper bei Wolfsburg, sind für den industriellen Einsatz für den Transport unterschiedlicher Güter entwickelt. Es werden drei Hauptversionen angeboten: den Standard, den Mini und den Maxi.

Foto: Conductix Wamfpler

Die Conductix-Wampfler AG, Teil der Conductix-Wampfler Gruppe hat einen weiteren Großauftrag zur Umrüstung dieselbetriebener „Rubber Tyred Gantry“-Krane (RTGs) auf Elektrobetrieb erhalten. Die in Weil am Rhein entwickelte „E-RTG“-Technik wird zukünftig auch in 18 Kranen des bei Gebze/Dilovasi in der Nähe von Istanbul gelegenen Hafens Yilport zum Einsatz kommen, einem der wichtigsten und schnellstwachsenden Containerhäfen der Türkei.

Foto: Crown

Aus zwei mach eins: Die neuen Doppelstock-Stapler der DT 3000 Serie der Crown Gabelstapler GmbH & Co. KG aus München vereinen sowohl die Vorteile eines Gabelnieder- als auch eines Gabelhochhubwagens. Das Ergebnis: Ein flexibel einsetzbarer, kompakter Doppelstockstapler, der durch Robustheit und höchsten Bedienkomfort zu einem effizienteren Materialfluss an der Laderampe beiträgt.

Foto: Bartels

Schon seit Jahren konstruiert die Firma Karl H. Bartels GmbH in Horst ein Schubfachregal für Bleche. Jetzt hat das bewährte Blechlager einen großen Bruder bekommen. Das Kompaktsystem für Bleche oder anderes Tafelmaterial bietet alles, was zum Handling direkt an der Maschinenstraße benötigt wird, auf engstem Raum.

Foto: Stahl CraneSytems

Mit Innokran hat Stahl CraneSystems einen weiteren, schlagkräftigen Kranbauer als „Partner of Stahl CraneSystems“ zertifiziert. Das Unternehmen mit Sitz in Pleidelsheim bei Stuttgart plant, baut und modernisiert seit Oktober 2010 Krananlagen. Seine Gründer, die Ingenieure Rüdiger Bähker und Christoph Fischer, blicken bereits auf eine lange, erfolgreiche Karriere im Kranbau zurück.

Mit Wirkung zum 01.10.2010 wurde Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Christian Pfohl als neues Mitglied in den Aufsichtsrat der Schäflein AG berufen. Er tritt damit die Nachfolge von Prof. Dr. Michael Zeuch an, der seit 2008 gemeinsam mit Thomas Pichler und Jochen Eschborn das Gremium gebildet hat.

Seiten