Fachartikel

Grundstein für weitere Expansion im asiapazifischen Raum

Nach der erfolgreichen Realisierung des europäischen Distributionszentrums am Firmensitz Mannheim setzt Pepperl+Fuchs auch beim Bau seines globalen Distributionszentrums am Standort Singapur auf das Planungs- und Realisierungs-Know-how aus Deutschland.

Warum auch Lösungen und Komponenten den Ifoy gewinnen können – ein Erklärungsversuch

Am ersten Cemat-Messeabend wird es wieder jubelnde und enttäuschte Ifoy-Aspiranten geben. Zuvor mussten sich alle Finalisten einem Härtetest von Ifoy-Jury und Expertenteam stellen. Der Lohn: Das Ifoy-Siegel „Best in Intralogistics“ – für den Fall, dass es mit dem Award im April nichts wird. Hebezeuge Fördermittel war bei den Testtagen im Februar dabei und gibt Ein- und Rückblicke sowie Einschätzungen über eine Preisvergabe, die anfangs nur Stapler betraf.

Neue Baureihe Elektrostapler vorgestellt

Pünktlich zur Logimat bringt Still eine neue 48-Volt-Baureihe auf den Markt. Der RX 20 gilt bei den Hamburgern als „Brot- und Butter-Produkt“ und wird (auch) aus diesem Grund entsprechend gepuscht.

Natur-Modelle für einen effizienten Materialfluss

In Fertigungsunternehmen soll ein effizienter Materialfluss die Transportwege und -zeiten verkürzen, die Produktivität erhöhen und die Kosten reduzieren. Um diese Ziele zu erreichen, ist ein gut durchdachtes Fabriklayout notwendig. Im Beitrag werden Forschungsergebnisse vorgestellt, die das Potenzial von biologisch inspirierten Layouts verdeutlichen.

Die Effizienz Fahrerloser Transportfahrzeuge hängt vom passenden Leitsystem ab

In der gewerblichen und industriellen Produktion, aber zum Beispiel auch in Gesundheitseinrichtungen übernehmen Fahrerlose Transportsysteme (FTS) immer mehr innerbetriebliche Transportaufgaben. Wie gut sie die Lücke in der Kette automatisierter Prozesse schließen, hängt von der Wahl des passenden Systems ab. Entscheidend ist die Fähigkeit der FTS-Leitsteuerung, mit fest installierten Anlagenteilen und übergeordneten Systemen zu kommunizieren und zugleich höchste Produktivität sowie optimalen Arbeitnehmerschutz zu gewährleisten.

Bei der Kaufentscheidung spielten technische, finanzielle und ergonomische Aspekten eine Rolle

Zwölf Stunden harte Betriebszeit pro Tag, 230 Tage pro Jahr, bis zu fünf Tonnen Last pro Fahrt und mit einer großen Bedeutung für die Produktion: Die Baustoffwerke Havelland verlassen sich auf Schwerlastgabelstapler. Der Hersteller von Steinen für den Hochbau ließ das aktuelle Fahrzeug auf seine Bedürfnisse anpassen, unter anderem mit einem Steinstapelgreifer.

Moderne Kommunikation zwischen dem Vertrieb und den IT-Systemen der Produktionswerke

Arbeitsplätze im Außendienst verfügen zunehmend über ausgefeilte Tools und intelligente Präsentationsmöglichkeiten. Durch die direkte Kommunikation zu den ERP-Systemen und ihre Anbindung an die entwicklungsnahe und hochvariantenreiche IT-Struktur werden Angebotsprozesse deutlich effizienter und prozesssicherer gestaltet und das bei einer Fehlerrate von null Prozent.

Mit Simulationen für Transportrobotik alle Herausforderungen rechtzeitig im Griff

Vom Automobil über Nahrungs- und Genussmittel bis hin zu Pharma oder Verpackung – in unterschiedlichsten Branchen werden Prozesse wie Warentransport, Lasthandling, Kommissionierung und Montage mehr und mehr automatisiert. Innovative Transportrobotik sorgt dafür, die richtigen Produkte zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu transportieren. Moderne Fahrerlose Transportsysteme (FTS) übernehmen schnell und sicher diese Aufgaben. Doch wie lässt sich ein solches Transportkonzept optimal aufbauen?

Seiten