Fachartikel

Die Hypermotion 2017 in Frankfurt widmet sich intelligenten Systemen in der Logistik

Vom 20. bis 22. November 2017 
startet in Frankfurt eines der aktuell spannendsten Messeprojekte für die Bereiche Verkehr, Mobilität und digitale Infrastruktur – die Hypermotion 2017. Organisiert wird die Ausstellung mit begleitenden Fachkonferenzen von der Messe Frankfurt Exhibition GmbH.

In wenigen Minuten online zum richtigen Sensor

Vom technologischen Handwerker 
zur digitalen Fabrik. Dass das gehen kann, zeigt sich an einem Produktionsstandort für Drehgeber und Sensoren 
in Słubice (Polen). Das Fertigungskonzept basiert auf einem für alle zugänglichen Datenmanagementsystem. Der Einzelne als Know-how-Träger entfällt. Ziel ist ein transparentes Produktionsprinzip.

Neuer Staplerfuhrpark für einen reibungslosen Materialfluss

Sacchi Elettroforniture hat sich für die komplette Erneuerung seines Stapler-Fuhrparks entschieden. Die verschiedenen Flurförderzeuge mussten einem harten Dreischichtbetrieb gewachsen sein und in Format und Größe sehr unterschiedliche Produkte handhaben können. Und das innerhalb und außerhalb des Lagers.

Intuitiv zu bedienende Stapler unterstützen die Fahrer bei der Arbeit

Da sich bei der Vielfalt der Artikel, die Centrotherm zu handhaben hat, ein automatisches Lager nicht anbot, setzt der Systemlieferant bei der Kommissionierung und der Bestückung des Lagers auf klassische Schubmaststapler und Kommissioniergeräte.

Redundante Sicherheitseinrichtung für einen Handhebelzug (Kettenzug)

Nachdem bei Montagearbeiten ein Handhebelzug die angehängte Last nicht gehalten hatte, war für das Gerät eine zusätzliche Sicherheitseinrichtung notwendig. Im Beitrag wird über die Entwicklung und Erprobung einer Prototyplösung berichtet, die den Anforderungen genügt.

Expertensystem zur Reaktion auf Störungen im FTS-Betrieb

Beim Betrieb von Fahrerlosen Transportsystemen auftretende Störungen müssen sich effizient beheben lassen. Eine perspektivische Möglichkeit dazu bietet die automatisierte Reaktion auf Störfälle, die im Fokus eines aktuellen Forschungsprojekts steht und auf einer Datenbank basiert.

Sicherheit bei der Projektierung und beim Betrieb eines Fahrerlosen Transportsystems

Die Automatisierung von Arbeitsabläufen in Produktion und Logistik ist im Trend. Immer mehr Unternehmen wollen 
den innerbetrieblichen Materialfluss 
mit Hilfe von Fahrerlosen Transportsystemen automatisieren. Doch welche rechtlichen Rahmenbedingungen 
gilt es dabei zu beachten, welche sicher-
heitstechnische Ausstattung sollte das Fahrzeug haben und wie sollten die Arbeitsplätze, Fahr- und Fluchtwege gestaltet werden?

Zwei grundlegende Arten für industrielle Computerterminals

Dank einer neuen Bildschirmtechnik können reaktionsschnelle, kapazitive Touchscreens, wie man sie bei Consumer-Displays vorfindet, künftig auch in den rauen Umgebungsbedingungen des Hafenumfelds eingesetzt werden.

3D-Vermessung von Kranschienen-Profilen und -Befestigungen

Für eine präzise Beschreibung der geometrischen Lage von verlegten Führungs-, Fahr- und Leitschienen, beispielsweise bei Krananlagen, sind in Richtlinien Messgrößen und Toleranzen definiert. Für eine objektive Beurteilung von Schienenanlagen werden ergänzende Zustandsparameter benötigt. Hierzu dient das neu entwickelte Advanced Railtrack Inspection System (ARTIS).

Seiten