Fachartikel

Zuverlässig agieren im Gefahrenbereich

Ex-Schutzstapler sind ganz besondere Flurförderzeuge. Sie agieren in Gefahrenbereichen, in denen weder Funken noch statische Entladungen entstehen dürfen. Ausrüstung, Betrieb und Wartung unterliegen ebenso strengen wie differenzierten Regeln – aus guten Gründen.

Innovative Flughafen-IT sichert unbeschwertes Reisen

In der IT-Infrastruktur auf Flughäfen bilden durchgängig vernetzte IT-Systeme für das Gepäck-Handling und die Steuerung der entsprechenden Hardware-Komponenten die Basis für Effizienz, Stabilität und Sicherheit der operativen Prozesse und intelligenten Datenaustausch zwischen den Prozessbeteiligten.

Ergonomisch konzipierte Ladehilfe reduziert krankheitsbedingte Fehlzeiten

Health-&-Safety-Betrachtungen für Beschäftigte im Gepäckhandling werden ein immer wichtigeres Thema. Während die Gesetzgebung in diesem Bereich verschärft wird, führt eine hohe Krankheitsrate – verursacht durch Muskel- und Skelett-Erkrankungen – zu betrieblicher sowie finanzieller Unwirtschaftlichkeit.

Im Schnitt vergehen fünf Sekunden bis zur Bereitstellung

Ein Automatisches Kleinteilelager-System sorgt bei Ludwig Meister für eine effiziente Lagerung und Kommissionierung von mehr als 150 Tonnen Ware. Wer bis 17:00 Uhr bestellt, erhält seine Lieferung am nächsten Tag.

Shuttle-Technologie spart Platz und erhöht die Flexibilität

Ein wesentlicher Erfolgsfaktor für das Unternehmen Weisser Spulenkörper ist die Automatisierung von Prozessen. Das gilt für die Fertigung ebenso wie für die Logistik. In seinem neuen Versandlager konnte jetzt mit moderner Shuttle-Technik ein hohes Maß an Flexibilität und Energieeffizienz realisiert werden.

Effizienter Palettentransport per Shuttle

Um Lagersysteme kurzfristig an neue Anforderungen und Produktionsspitzen anzupassen, eignen sich teilautomatische Pallet-Shuttle-Systeme. Ferngesteuert übernehmen sie den Transport der Paletten im Lagerkanal von Einfahr- und Durchlaufregalen. Das Umsetzen erfolgt per Gabelstapler.

Ein Gespräch mit Dr. Lars Brzoska über Marke, Elektromobilität und Zukunftstechnologien
Containerbrücken können semi-automatisch und mit Fernzugriff bedient werden

Sie sind die Giganten der Meere: Über 70 Meter hoch, fast 60 Meter breit und 400 Meter lang, bringen die Containerschiffe der Maersk Triple E Klasse über 20.000 Container mit einer Ladung in den Hafen.

Shuttle-Konzepte als Investition in Gegenwart und Zukunft

Platzsparende, chaotische Lagerung eines großen Artikelspektrums, Herstellen einer Auslagerungsreihenfolge, Nachfüllen von Durchlaufregalen, Retourenhandling und Bearbeiten von nicht sortenreinen Behältern – die Anforderungen eines logistischen Systems sind vielfältig. Shuttle-Konzepte können Lösung für alle Anwendungsbereiche bieten.

Seiten