Klinkhammer und Schmid-Group: Partnerschaft im Bereich Produktionslogistik

Klinkhammer und Schmid-Group: Partnerschaft im Bereich Produktionslogistik

Auf der Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss, Logimat 2017, die vom 14. - 16. März in Stuttgart stattfindet, stellt die Klinkhammer Group neben ihrer neuen Softwaregeneration „Klinkvision“ auch die Partnerschaft mit der Schmid-Group im Bereich Produktionslogistik vor. Im Fokus steht in diesem Zusammenhang das Transportsystem „Montrac“ der Schmid-Group.

Es vernetzt die Produktion mit Monoschienen, auf denen selbstfahrende Shuttles Waren und Güter schnell, automatisch und zuverlässig von Station zu Station bringen. Bei automatischen Produktionslagern und -puffern ist eine direkte Übergabe vom Montrac-Transportsystem an die Vorzone eines automatischen Kleinteilelagers das entweder mit dem Multilevel-Shuttle „Klincat“ von Klinkhammer oder mit einem konventionellem Regalbediengerät ausgestattet sein kann, möglich.

Auf dem Messestand von Klinkhammer in Halle 1, Stand 46 können sich die Besucher in einer Musteranwendung über die Vorteilen des Systems und den Anbindungsmöglichkeiten informieren.

Was Sie auch noch interessieren dürfte:

Fördertechnische Anbindung soll Prozesse im Camping- und Freizeitmarkt optimieren

Klinkhammer: Neues Versandlager für Schletter