Kommissionieren mit Vakuumtechnik

Kommissionieren mit Vakuumtechnik

Die Eurotech Vertriebs GmbH hat ein Vakuum-Kommissioniergerät entwickelt. Dieses ist in der Lage, Platten anzusaugen und - ohne Verschieben oder Verrutschen - anzuheben.

Die Paletten werden laut Eurotech vollautomatisch kommissioniert, mit Schonerplatten versehen und verpackt. Dazu soll zukünftig nur eine Person zum Bedienen der Anlage notwendig sein. Arbeitet der Betrieb mit einem Kragarmregal, muss lediglich noch ein weiterer Mitarbeiter die verschiedenen Entnahme-Stationen im Wechsel mit Paletten unterschiedlicher Plattenware bestücken.

Das Kommissioniergerät startet mit einer Schonerplatte auf der Kundenpalette, um die Ware vor Beschädigungen durch diese zu schützen. Solange die Schonerplatte platziert wird, wird eine andere Palette mit Platten der Sorte A an einer freien Station im Regal abgestellt. Hiervon nimmt die Kommissionieranlage die bestellten Platten einzeln auf und legt diese auf der Kundenpalette ab.

Während dieses Vorganges, wird zeitgleich die nächste Station im Regal mit einer Palette einer anderen Plattensorte bestückt. Diese kann nun kommissioniert werden. Parallel zur Kommissionierung einer Palette wird stets ein Platz im Regal geleert und eine neue Plattensorte darin bereitgestellt. Wenn eine Bestellung komplett kommissioniert ist, platziert das Vakuum-Gerät eine weitere Schonerplatte auf dem Stapel. Die Kundenpalette kann nun abgeholt und zum Verpacken gebracht werden.

Was Sie auch noch interessieren dürfte:

Modular erweiterbares Hebegerät