Besuchen Sie auch

„Hebezeuge Fördermittel“ Fachzeitschrift für Technische Logistik

  • Fördertechnik
  • Krantechnik
  • Flurförderzeuge
  • Fahrerlose Transportsysteme
  • Materialfluss
  • Lagertechnik
  • Identtechnik
  • Antriebstechnik
  • Hafentechnik
  • Anbaugeräte
  • Funkfernsteuerungen
  • Aufzugstechnik
  • Arbeitsbühnen
  • Handling
  • Umschlag
  • Verladetechnik

LiFePo-Stapler-Premiere von BYD auf der LogiMAT 2015

10. Februar 2015
LiFePo-Stapler-Premiere von BYD auf der LogiMAT 2015

Auf dem BYD-Messestand werden zwei neue Geräte mit Lithium-Eisenphosphat-Batterien gezeigt werden (Bild: BYD)

Das chinesische Unternehmen BYD Co., Ltd. will am 1. Messetag gleich zwei neue Geräte mit Lithium-Eisenphosphat-Batterien (LiFePo) vorstellen. Bei den Neuheiten soll es sich um 3-Rad-Stapler und Hochhubwagen, jeweils mit der schnellladbaren LiFePo-Technik, handeln. Bereits angekündigt ist außerdem ein Schubmaststapler zur Sortimentsergänzung. Die Lithium-Eisen-Phosphat-Batterie verlängert laut BYD die Gesamtlebensdauer der Batterie, so dass Anwender die Originalbatterie ihres Staplers nicht mehr auswechseln müssen.

Auch der Wartungsaufwand für die Batterie soll weitestgehend entfallen. Auf diese Weise würden nicht nur Emissionen während des Batteriewechsels verhindert und Kosten für den Kauf und die Wartung von Ersatzbatterien gespart, sondern auch die mit dem bislang üblichen Batteriewechsel einhergehenden Faktoren, wie Zeitverlust, Probleme und Handling-Equipment, vermieden.

Schnelle Ladezeiten (ein bis zwei Stunden) und der geringere Energieverbrauch während des Ladevorgangs (40 % weniger) sollen zudem zusammen mit der längeren Lebensdauer der Fe-Batterien (üblicherweise deutlich über 10 Jahre, während die Lebensdauer von Blei-Säure-Akkus bei nur bei vier Jahren liegt) dazu führen, dass über die Lebensdauer des Elektro-Staplers gesehen, 20 bis 25 % Betriebskosten eingespart werden können. Die Lithium-Eisen-Phosphat-Batterien brennen oder explodieren auch unter Druck oder Perforierung nicht und kontaminieren selbst im zerbrochenen Zustand weder den Erdboden noch das Grundwasser, so BYD.

Halle 6, Stand C41

 

Link zum Brancheneintrag: 
<< zurück
 

Zeitschrift

Mediadaten 2016

Kalender

«  

Mai

  »
M D M D F S S
 
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 
31
 
 
 
 
 
 

Redaktion

Volker Unruh
verantwortlich
Tel.: 030 42151-201

 

Steffi Freibothe
Tel.: 030 42151-371

 

Christina Kasper
Tel.: 030 42151-253

E-Mail

Mediaservice

Marco Fiolka (verantwortlich)
Tel.: 030 42151-344

Anne C. Mutschall
Tel.: 030 42151-247

E-Mail

Vertrieb

Malaika Lebek-Bolte
Tel.: 030 42151-296

 

E-Mail