Neues Fuhrpark-Mitglied bei Eillogistik

Neues Fuhrpark-Mitglied bei Eillogistik

Die Eillogistik GmbH & Co. KG bietet unter anderem Expressfrachten, Lagerhaltung und Transport Management sowie das Stauen und Löschen von Seecontainern von seinem Standort in unmittelbarer Nähe des Rostocker Überseehafens an. Als neuestes Mitglied des Fuhrparks ist seit einigen Monaten ein Straddle Carrier von Typ Combi-SC im Einsatz.

Anlass für die Anschaffung des Geräts war zum Teil die wachsende Nachfrage für Projektverladungen von Kunden in der Windenergiebranche und aus dem Handel.
Mit dem Combi-SC werden die ankommenden Container vom Lkw entladen und beliebig positioniert. Dies erhöht die Umschlagleistung und der Bedarf an Lkw-Rampen entfällt. Das Modell bei Eillogistik hat eine Tragfähigkeit von 35 Tonnen und mithilfe der Teleskopfunktion können Container auch aufeinander gestapelt werden.
Das relativ leichte Eigengewicht von etwa 16 Tonnen, der folglich geringe Bodendruck und die großen Flotationsreifen des Combi-SC ermöglichen zudem den Einsatz auf unebenem und halbrauem Gelände. Die Dimensionen des Straddle erlauben aber auch den Betrieb in der Lagerhalle. EineUmstrukturierung des Lagers ist vorgesehen, damit in den Wintermonaten auch unter Dach gearbeitet werden kann.

Containerstapler