Besuchen Sie auch

„Hebezeuge Fördermittel“ Fachzeitschrift für Technische Logistik

  • Fördertechnik
  • Krantechnik
  • Flurförderzeuge
  • Fahrerlose Transportsysteme
  • Materialfluss
  • Lagertechnik
  • Identtechnik
  • Antriebstechnik
  • Hafentechnik
  • Anbaugeräte
  • Funkfernsteuerungen
  • Aufzugstechnik
  • Arbeitsbühnen
  • Handling
  • Umschlag
  • Verladetechnik
: 1 - 1 von 1
07. April 2017

SIE HABEN VERLUSTE DURCH KOMMISSIONIERFEHLER?

Kommissionierfehler führen zu unnötigen Kosten: verlorene oder zurückgegebene Waren, Bestandsdifferenzen, Gutschriften, Telefonate, E-Mails hin- und her. Schauen Sie sich unser Video an und sehen Sie selbst, wie RAVAS Waagen an Ihren Gabelstaplern Kommissionierfehler sofort anzeigen und es Ihnen erlauben, diese Fehler sofort zu korrigieren, direkt am Lagerplatz, mit minimalen Kosten. Sparen Sie sofort Kosten ein!

weiter

Next Intralogistics: Fördertechnik einfach mieten

20. März 2017

Das Startup Next Intralogistics, ein Tochterunternehmen der Gebhardt Intralogistics Group, bietet automatische Fördertechnik-Lösungen zum Mieten, Leasen oder Kaufen. Damit sollen kurzfristige Kapazitätserweiterungen im Lager ohne große Investitionen innerhalb von wenigen Tagen und Wochen realisierbar sein.

Die Miet- oder Leasingdauer ist zwischen drei bis maximal 36 Monaten variabel. Dabei kann die Anlage jederzeit umgebaut oder durch weitere Fördertechnik-Module ergänzt werden. So wächst die Förderanlage sukzessive mit den Anforderungen mit, Überkapazitäten können vermieden werden. Als Mieter zahlen Kunden nur die monatliche Miete oder Leasingrate.

Basis des neuen Angebots ist die von der Gebhardt Intralogistics Group zusammen mit dem Karlsruhe Institut für Technologie (KIT) entwickelte „Flexconveyor“-Technologie, die nach dem Plug&Play-Prinzip funktioniert: Einzelne Module unterschiedlicher Funktion und Größe werden zu einer Förderanlage miteinander verbunden. So können beliebige Layouts und Anlagengrößen erzeugt werden. Nach Anschluss an das Stromnetz sind die Module sofort einsatzbereit. Ermöglicht wird dies durch die in jedes Förderelement integrierte „Flexbox“.

Mit dem dezentral arbeitenden Steuerungsalgorithmus der Flexbox kann das System selbständig die Topologie der Anlage erkennen, Transportwege planen und Logik- bzw. Transportabläufe koordinieren. Zur Kontrolle und Bedienung werden die entsprechenden Daten der Anlage auf dem „Flexcontrol“-Konfigurator visualisiert. Die Anlagen sollen je nach Größe bereits innerhalb von einem oder zwei Tagen einsatzbereit sein.

Aktuelle Meldungen finden Sie auch über unseren Xing-Kanal

 

<< zurück
 

Zeitschrift

XING

Mediadaten 2017

Kalender

«  
  »
M D M D F S S
 
 
 
 
 
1
 
2
 
3
 
4
 
5
 
6
 
7
 
8
 
9
 
10
 
11
 
12
 
13
 
14
 
15
 
16
 
17
 
18
 
19
 
20
 
21
 
22
 
23
 
24
 
25
 
26
 
27
 
28
 
29
 
30
 

Redaktion

Jan Kaulfuhs-Berger
verantwortlich
Tel.: 030 42151-371

 

Steffi Freibothe
Tel.: 030 42151-371

 

Christina Kasper
Tel.: 030 42151-253

E-Mail

Mediaservice

Marco Fiolka (verantwortlich)
Tel.: 030 42151-344

Anne C. Mutschall
Tel.: 030 42151-247

E-Mail

Vertrieb

Betty Sitz (verantwortlich)
Tel.: 030 42151-384

E-Mail

 

Utah Horn
Tel.: 030 42151-212

E-Mail