Häfen bereiten sich auf eine emissionsfreie Zukunft vor

Angesichts immer strengerer Bestimmungen planen Hafenbetreiber, die Emissionen ihrer Flurförderzeuge, wie Containerstapler und Schwerlaststapler, auf null herunterzuschrauben. Doch wie können sich die Betreiber und Hersteller auf eine emissionsfreie Zukunft vorbereiten?

Die Kardex AG hat den Palettenpuffer „MSequence“ entwickelt, um die Kosten im Warenausgang nachhaltig zu senken und die Lieferflexibilität und -qualität gleichzeitig zu steigern.

Der Flughafen Bergen in Norwegen setzt am neuen Terminal 3 auf ein Gepäckabfertigungssystem der Beumer Group GmbH & Co. KG. Dieses besteht aus dem behälterbasierten Transport- und Sortiersystem „Crisbag“ mit dem integrierten Frühgepäckspeicher „Crisstore“.

Die zweite Ausgabe der Fachmesse Gefahrgut & Gefahrstoff findet vom 9. bis 11. April 2019 statt. Im nächsten Jahr wird die Fachmesse in Halle 2 ausgerichtet. Dort präsentieren die Aussteller Lösungen, Produkte und Dienstleistungen für den Gefahrguttransport, die innerbetriebliche Logistik von Gefahrstoffen und die maximale Sicherheit im Umgang mit hochsensiblen Gütern und Stoffen.

Head Mounted Tablet für explosionsgefährdete Umgebungen

Die I Safe Mobile GmbH, Entwickler von mobilen Kommunikationsgeräten zur sicheren Verwendung in explosionsgefährdeten Bereichen, bringt mit dem HMT-1Z1 ein Head Mounted Tablet (HMT) für Arbeiten in der explosionsgefährdeten Zone 1/21 auf den Markt.

Neues sprecherunabhängiges Pick-by-Voice-System eingeführt

Kaizen heißt „ständige Veränderung zum Besseren“: So viel Japanisch versteht bei Assmann jeder der rund 330 Mitarbeiter. Das Kaizen-Prinzip wurde am Produktionsstandort in Melle bereits 1999 eingeführt und zieht sich durch sämtliche Unternehmensbereiche. Nun erfolgte ein weiterer Schritt.

Seiten