Fachartikel

Die Effizienz Fahrerloser Transportfahrzeuge hängt vom passenden Leitsystem ab

In der gewerblichen und industriellen Produktion, aber zum Beispiel auch in Gesundheitseinrichtungen übernehmen Fahrerlose Transportsysteme (FTS) immer mehr innerbetriebliche Transportaufgaben. Wie gut sie die Lücke in der Kette automatisierter Prozesse schließen, hängt von der Wahl des passenden Systems ab. Entscheidend ist die Fähigkeit der FTS-Leitsteuerung, mit fest installierten Anlagenteilen und übergeordneten Systemen zu kommunizieren und zugleich höchste Produktivität sowie optimalen Arbeitnehmerschutz zu gewährleisten.

Neue Baureihe Elektrostapler vorgestellt

Pünktlich zur Logimat bringt Still eine neue 48-Volt-Baureihe auf den Markt. Der RX 20 gilt bei den Hamburgern als „Brot- und Butter-Produkt“ und wird (auch) aus diesem Grund entsprechend gepuscht.

Prototyp einer technischen Lösung für KEP-Dienste entwickelt, gebaut und getestet

Innerhalb eines Forschungsprojekts hat das Institut für Technische Logistik der TU Graz einen sog. „Entladeteppich“ entwickelt, der die automatisierte Entladung von Paketen aus Lkw in nur 30 Minuten ermöglichen soll. Das modular aufgebaute System soll ab 2018 die KEP-Dienste wirksam unterstützen.

Die Brandgefahr im Lagerbereich von vornherein verringern

Die Sicherheit von Gefahrgutlagern stellt Betreiber und Brandschutzbeauftragte vor große Herausforderungen. Das Lagergut ist brennbar, leicht bis extrem entzündlich oder sogar selbstentzündlich. Zudem weist es oft brandfördernde oder explosive Eigenschaften auf. Stoffe und ihre Verbrennungsrückstände können heftig reagieren, sodass giftige Nebenprodukte und Gase entstehen. Um diesen Gefahren vorzubeugen, haben sich Brandschutzkonzepte bewährt, die das Gefährdungspotenzial von vornherein reduzieren.

Krane und Hebezeuge stehen in der drittgrößten Düngemittelfabrik der Welt ihren Mann

Eine technisch und wirtschaftlich aus-gereifte Lösung schlug Konkurrenz aus Russland, Bulgarien und auch Deutschland aus dem Rennen. Nun sorgen insgesamt elf Krane, sechs Elektroseilzüge und 30 Hand-Kettenzüge aus dem fränkisch geprägten Nordosten Baden-Württembergs für einen reibungslosen Betrieb einer Anlage in Tartastan.

Moderne Kommunikation zwischen dem Vertrieb und den IT-Systemen der Produktionswerke

Arbeitsplätze im Außendienst verfügen zunehmend über ausgefeilte Tools und intelligente Präsentationsmöglichkeiten. Durch die direkte Kommunikation zu den ERP-Systemen und ihre Anbindung an die entwicklungsnahe und hochvariantenreiche IT-Struktur werden Angebotsprozesse deutlich effizienter und prozesssicherer gestaltet und das bei einer Fehlerrate von null Prozent.

Mit Simulationen für Transportrobotik alle Herausforderungen rechtzeitig im Griff

Vom Automobil über Nahrungs- und Genussmittel bis hin zu Pharma oder Verpackung – in unterschiedlichsten Branchen werden Prozesse wie Warentransport, Lasthandling, Kommissionierung und Montage mehr und mehr automatisiert. Innovative Transportrobotik sorgt dafür, die richtigen Produkte zur richtigen Zeit an den richtigen Ort zu transportieren. Moderne Fahrerlose Transportsysteme (FTS) übernehmen schnell und sicher diese Aufgaben. Doch wie lässt sich ein solches Transportkonzept optimal aufbauen?

Machine Learning als strategischer Wettbewerbsvorteil im E-Commerce

1,3 Milliarden E-Commerce-Pakete hat die Logistikbranche 2015 umgeschlagen. Der Aufwand dafür ist immens. Der Einsatz von Logistik-4.0-Technologie im Online-Versandhandel sowie Machine-Learning-Algorithmen können eine Vollautomatisierung über die gesamte Logistikkette realisieren. Mit exakter Steuerung und Kontrolle werden nicht nur Verpackungs- und Frachtkosten optimiert.

Seiten