Mit Flexibilität Automatisieren

Modulare Regale und mobile Roboter für die Kommissionierung

Mit Flexibilität Automatisieren

Der französische Spezialist für Intralogistik-Lösungen Scallog hat eine softwarebasierte Robotik-Komplettlösung für die Automatisierung von Vertriebsplattformen in E-Commerce und Einzelhandel sowie für die Industrie entwickelt. Lagerflächen sollen sich so flexibler gestalten lassen und die Kommissionierung optimiert werden können.

Die Regale bestehen aus standardisierten Modulen, die sich an alle Sorten von Schachteln oder aufgehängten Waren anpassen lassen sollen. Von der Scallog-Software gesteuerte Roboter positionieren sich unter den Regalen und transportieren sie so zum entsprechenden Kommissionierer. Dieser entnimmt dann nur noch so viele Produkte, wie es ihm das Scallog-System per „Put-to-light“ anzeigt. Auf diese Weise soll jeder Kommissionierer bis zu 600 Picks pro Stunde ausführen können. Die Roboter verfahren unbeladen mit einer Geschwindigkeit von 1,5 Meter die Sekunden und beladen 1,2 Meter die Sekunde. Ihre Tragfähigkeit liegt bei 600 Kilogramm. Die Akkulaufzeit beträgt 14 Stunden.
Ein weiterer Vorteil der Automatisierung besteht laut Scallog in einem Gewinn an Lagerfläche von 30 Prozent, einer dichteren Nutzung der Fläche durch Zwischenebenen - und in einem dadurch erzielten Produktivitätszuwachs von 20 bis 40 Prozent. Die Lösung eigne sich insbesondere für Produkte wie Ersatzteile, Kosmetik, Kleidung, Schuhe, Spielwaren oder Bücher. Die flexible und modulare Bauweise des Systems (keine Verankerung am Boden) erlaube eine Anwendung in Lagern jeder Größe.
Die Installation des Systems soll innerhalb von zwei bis drei Wochen möglich sein.

Pick-by-Light