Schaltnetzgerät für die Hafenlogistik

Schaltnetzgerät für die Hafenlogistik

Mit dem Schaltnetzgerät „Emparro HD“ der Murrelektronik GmbH kann die Stromversorgung von Spreadern an Containerumschlagplätzen sichergestellt werden.

Das Gerät wurde speziell für Anwendungen konzipiert, bei denen es zwar im Schaltschrank untergebracht ist, aber dennoch vielfältigen äußeren Einwirkungen ausgesetzt ist. Das ist zum Beispiel auf Baukranen der Fall, bei Anlagen der betrieblichen Fördertechnik – oder im Umfeld von Spreadern von Hafenkranen. Der Vorteil von „Emparro HD“ ist laut Murrelektronik, dass es absolut zuverlässig arbeitet; wenn eisige Winde über den Hafen ziehen ebenso wie bei Hitze und intensiver Sonneneinstrahlung. Auch bei Blitzeinschlag federt der Überspannungsschutz diese Einwirkung ab. Das Innenleben des Schaltnetzteils ist vollvergossen und damit gut geschützt. Auch die intensiven Schock- und Vibrationseinflüsse, die beim Transport von Containern mit einem Gewicht von bis zu 27 Tonnen in Höhen von bis zu 40 Metern zwangsläufig entstehen und sich auf das gesamte System auswirken, sollen „Emparro HD“ nichts ausmachen. Auch auf der handhabungstechnischen Seite sei Vorsorge geleistet, sodass der Austausch schnell gelingt. So sind beispielsweise die Anschlussklemmen so konzipiert, dass sie auch mit Handschuhen bedient werden können. Das soll sicherstellen, dass die Krane schnell wieder in Betrieb genommen werden können.

sonstige Krankomponenten