Teichmann-Gruppe übernimmt Kranbauer Kraftotec

Teichmann-Gruppe übernimmt Kranbauer Kraftotec

Die Teichmann-Gruppe mit Sitz in Essen hat das Kranbauunternehmen Kraftotec mit allen Mitarbeitern und Fertigungsstandorten übernommen.

Bei Kraftotec handelt es sich um die ehemalige Tarkraf Gresse GmbH Kranbau Wittenberg. Das Unternehmen mit Sitz in Lutherstadt Wittenberg ist seit über 130 Jahren Hersteller von Portalkranen, Brückenkranen sowie Containerkranen. Die Teichmann-Gruppe möchte – als mittelständisches, inhabergeführtes Kranbau- und Kranserviceunternehmen mit 400 Mitarbeitern an zehn Standorten in Deutschland und der Schweiz - ihr Produktportfolio durch die Übernahme von Kraftotec ergänzen.
Mit dem neu gewonnenen Standort will die Teichmann-Gruppe das vorhandene Know-how in Konstruktion, Fertigung und Service nutzen und weiter ausbauen. Jedoch wolle man als Mittelständler maximal flexibel bleiben, heißt es. Den Kunden der Kraftotec wird auch zukünftig das Kran-Komplettpaket – von der Kranauslieferung bis zum Ersatzteilservice - angeboten. Die Synergieeffekte der Teichmann-Gruppe im Bereich der Service- und Wartungsaktivitäten mit Standorten in Berlin, Eisenhüttenstadt, Rostock, Erfurt, Wittenberg, Essen, Duisburg, Augsburg und Basel ermöglichen dem Unternehmen eigenen Angaben zu Folge gute Reaktionszeiten gegenüber ihren Kunden.

Krane und Hebezeuge